Wandern nach Norwegen. Die Grüne Grenze im Tresticklan Nationalpark.
Südschweden

Grüne Grenze im Tresticklan Nationalpark. Easy nach Norwegen wandern

Easy wandern nach Norwegen ist auf der Budalsvika Runde im Tresticklan Nationalpark kein Problem. Die grüne Grenze nach Norwegen ist nur ein Katzensprung von unserem Standplatz entfern und liegt am Rande des Tresticklan Nationalparks. Es wäre unserer Meinung nach unverzeihlich diese Wanderung nicht probiert zu haben. Lasst uns jedoch zuvor über diese wahnsinnig ruhige Nacht reden, die wir auf dem Wanderparkplatz im Tresticklan Nationalpark in unserem Van verbracht haben. Es war wirklich vollkommen ruhig und für Jo und uns absolut perfekt. Etwas kalt wurde es in der Nacht schon, sodass wir die Standheizung kurzzeitig einschalteten. Beim Aufstehen am Morgen war es jedoch wieder recht mild. Der Himmel war bedeckt, aber es war trocken. Petra und ich tranken in aller Ruhe einen Kaffee während Jo noch etwas im Bett rum kullerte.

Inhaltsverzeichnis

Als weitere Tagesausflügler und Wanderer auf dem Parkplatz eintreffen beschließen auch wir aufzubrechen. Die Wanderung zur norwegischen Grenze beginnt wie auch schon die Bråtaneslingan Wanderung an der Informationstafel direkt am Eingang des Nationalparks. Gespannt, was uns heute erwartet laufen wir los.
Jo hat mal wieder beste Laune und unterhält uns ein wenig. Zuerst geht es über den uns schon bekannten Waldweg bis zur Holztreppe. Schnell passieren wir die wenigen Stufen und stehen auf einer Art Plateau von dem aus es weiter geht bis sich der Wanderweg gabelt. Ein Wegweiser zeigt uns die weitere Strecke nach Budalsvika.

Wanderntour-Norwegen-Grenze-Budalsvika-Tour-Tresticklan-Nationalpark-Schweden
Die Bretter, die die Welt bedeuten. Solche Stege trifft man in Schweden häufiger an

Nur noch drei Kilometer bis nach Norwegen.

Die Spannung steigt mit jedem Kilometer, dem wir uns der norwegischen Grenze nähern. Die Wegbeschaffenheit wechselt ständig. Mal bewegen wir uns auf einem schmalen felsigen Weg, der uns Bergab führt, gefolgt von wurzeligen Single Trail Passagen, genau was wir mögen. Der Wald um uns herum ist so richtig Urig. Einfach Traumhaft und wieder einmal sind wir sehr begeistert von der sich wechselnden schwedischen Natur. Die Wanderwege sind richtig gut beschildert. So das wir nie das Gefühl bekommen uns zu verlaufen.

Schnell sind die drei Kilometer auch gelaufen, da erreichen wir auch schon die kleine Brücke, die über einen schmalen Bach führt. Der Bach scheint die Grenze zwischen Schweden und Norwegen zu sein. Auf der norwegischen Seite angekommen treffen wir auf das kleine Camp Budalsvika, leider war es bei unserem Besuch weitestgehend geschlossen.

Anzeige

Wanderntour-Norwegen-Grenze-Budalsvika-Tour-Tresticklan-Nationalpark-Schweden-Wanderung 3
Das Camp Budalsvika in Norwegen

Bis auf eine Hütte an der Seite. Die scheinbar als Notunterkunft geöffnet bleiben. Ähnlich den Winterräumen auf den Berghütten. Aktuell stehen wir im norwegischen Naturreservat Lundsneset. Wir schauen uns alles genau an, lunzen durch so manches Fenster und sind erstaunt, wie geräumig diese kleinen Häuser doch sind. Eigentlich wollten wir uns schon auf den Rückweg machen als uns die grauen Wolken überraschen und es tatsächlich anfängt zu regnen.

Pause in Norwegen

Wir beschließen daher eine Brotzeit einzunehmen. Das Vordach der Haupthütte bietet uns genügend Schutz und so sitzen wir drei hier fürs Erste fest. Unserer fröhlichen Stimmung tut es keinen Abbruch, wie das Foto verrät. Nach einer Weile müssen wir uns eingestehen, dass es sich fürs Erste ein geregnet hat. Wir nehmen in Kauf etwas nass zu werden und machen uns auf den Rückweg. Als wir einen großen Teil der Strecke bereits zurückgelegt haben, hört der Regen genauso überraschend wieder auf, wie er begonnen hat und die Sonne kommt uns besuchen. Wir sind mitten im Wald, als uns dieser, typische Aroma geflutete Geruch in die Nase steigt. Wisst ihr welchen wir meinen? Ja, genau diesen tollen Waldgeruch nach dem Regen der noch intensiver wird, sobald direkte Sonnenwärme auf den Boden scheint. Wir nehmen immer wieder tiefe Atemzüge und genießen die klare Luft. Ein absolutes Gefühl der Freiheit und Zufriedenheit macht sich breit. Glücklich hier zu sein wandern wir langsam weiter…

Wanderntour-Norwegen-Grenze-Budalsvika-Tour-Tresticklan-Nationalpark-Schweden
Wir drei beim Wandern in Schweden wie immer sehr Happy.
Wir drei beim Wandern in Schweden

Unser Fazit

Die kurze Wanderung durch den Tresticklan Nationalpark zur Norwegischen Grenze hat uns sehr gefallen. Die Streckenführung ist sehr abwechslungsreich gehalten. Schmale Pfade gehen in Wurzelrails über, um wenig später zwischen den Felsen wieder aufzutauchen. Die Wanderung ist nicht schwierig und für jeden machbar.

Wir sehen uns Outdoor ❤
Marco, Petra und die kleine Jo

Informationen

Tresticklan Nationalpark

Koordinaten zum Wanderparkplatz & Eingang
3Words ///denn.auszeichnen.verteilt

FAQs
Wanderparkplatz geschottert
Feuerstelle vorhanden – Legal ?
WC-Anlage

Tourenmap

Hey, hey schön, dass du bei uns auf der Seite gelandet bist. Wir schreiben hier mit sehr viel Herzblut und Engagement von unseren Abenteuern. Hier hast du die Gelegenheit, eine Frage zu stellen, etwas hinzuzufügen oder Kritik & Lob aussprechen.

Grüne Grenze im Tresticklan Nationalpark. Easy nach Norwegen wandern

von unserem Parkplatz entfern am Rande des Tresticklan Nationalparks liegt. Wäre es eine unverzeilich diese Wanderung nicht zu machen.