Holzsteg Gottesgaber Torfmoor
Tschechien

Rundwanderung – Lehrpfad Gottesgaber Torfmoor bei Boží Dar in Tschechien.

Das Gottesgaber Torfmoor befindet sich direkt an der tschechischen Grenze, unweit von Oberwiesental am Fichtelberg in Bozi Dar. Von Oberwiesental kommend, fahren wir zuerst den Berg weiter hinauf über die Grenze. Kurz danach folgt ein Kreisverkehr, dessen erste Ausfahrt wir Richtung Boží Dar folgen. Wir fahren die Hauptstraße durch den Ort bis fast zum Ortsausgang. Auf der linken Straßenseite befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz, auf dem wir unseren Van abstellen. Den Eingang zur Wanderung Gottesgaber Torfmoor befindet sich auf der anderen Straßenseite hinter den Wohnhäusern.

Informationsboard Gottesgaber Torfmoor
Bohlenpfad durch das Gottesgaber Torfmoor in Tschechien

Inhaltsverzeichnis

Wanderungen im Hochmoor

Es gibt dort zwei ineinander greifende Wanderungen. Eine 12 Kilometer lange Wanderung, die uns zum Teil über den Bohlenweg des Moores führt und wenig später in den Wald abzweigt, am Berg Božídarský Špičák vorbeiführt, bis man wieder auf den Weg kommt und an der Hauptstraße endet. Und den gut 3 Kilometer lange Lehrpfad Gottesgaber Torfmoor. Dieser führt uns überwiegend auf Bohlenwegen durch einen kleinen Teil des gut 930 Hektar großen Naturschutzes Gebietes. Mit seinen Ausmaßen ist der Gottesgaber Torfmoor im Übrigen einer der größten im ganzen Erzgebirge. Weshalb wir auch dieses Mikroabenteuer begehen, obwohl das Wetter nicht optimal erscheint mit einem kleinen Kind auf dem Rücken…

Holzbohlenpfad durch Moor
Bohlenpfad durch das Gottesgaber Torfmoor.

Die kleine Lehrpfad-Runde

Der immer wiederkehrender Nieselregen lässt an diesem Tag leider nicht mehr zu, obwohl es tatsächlich immer wieder wirklich sonnige Momente gibt. Wir beginnen den Gottesgaber Torfmoor Lehrpfad am Eingang gleich hinter Bozi Dar. Dort befindet sich die erste von 12 Informationstafeln, die uns im Gottesgaber Torfmoor begegnen werden. Wir lesen hier die ersten Details über das Gebiet. Auf 11 weiteren Tafeln werden wir unter anderem etwas über den Torfabbau sowie über die Pflanzen und Tierwelt erfahren. Wenige Schritte später bestaunen wir auch schon die Weitläufigkeit des Moores. Wunderschön ruhig liegt die Natur vor uns. Der Bohlenweg fügt sich perfekt in die Landschaft ein und macht diese Wanderung für Kinder sehr viel spannender. Die Umsetzung des Weges ist unserer Meinung nach wirklich gelungen und erinnert an die Wanderwege, die wir unlängst in Schweden vorfanden. Wir folgen dem Weg weiter und betrachten dabei links und rechts die artenreiche Pflanzenwelt.

Wunderschöne Wegführung durch das Lehrmoor
Die Wanderung durch das Gottesgaber Torfmoor ist sehr abwechslungsreich.

Informationstafeln am Weg erklären uns die Natur

Ein wundervoller Anblick, den wir gern mit euch teilen. Auf weiteren Schildern am Wegesrand finden wir genauere Beschreibungen der Pflanzen, die hier vor uns im Moor zu finden sind. Manche sieht man sofort, andere Arten wiederum muss man tatsächlich ein wenig suchen, da sie sehr klein sind. So finden wir Borstenblättrigen wilden Dill, Weidenröschen, Arnika, Rauschbeeren, Heidekraut und die Rosmarinheide, um nur einige zu nennen. Kleine Fichten und Ebereschenwälder bieten hier und da Schatten.

Anzeige


Darunter findet man Moosflechten und niedere Buschformen. Natürlich dürfen auch die typischen Seggen und Wolfgräser im Gottesgaber Torfmoor Gebiet nicht fehlen, viele weitere Pflanzenarten profitieren vom hier herrschenden Klima und der einzigartigen Bodenbeschaffenheit. Wo so viele Pflanzen ein Zuhause haben, dürfen natürlich die Tiere nicht fehlen, und so gibt es hier Kreuzottern und Waldeidechsen, die man aber eher selten zu Gesicht bekommt. Wir finden das Gottesgaber Torfmoor bereits jetzt sehr spannend und abwechslungsreich.


Immer wieder machen wir Pause und schauen uns alles genau an. Mancherorts muss man für die kleineren Pflanzen auf die Knie gehen und wenige Augenblicke später steht eine richtig große Blüte direkt vor einem. Ach wie wundervoll vielfältig unsere Natur doch ist. Langsam vernehmen wir wieder die Geräusche der Landstraße, die ganz in der Nähe ist und somit das Ende dieses Mikroabenteuers einläutet. Alles in allem hat es sich für uns gelohnt.

Eine wahres Blütenmeer gab es im Moorgebiet zu bestaunen.
Diese Blütenpracht gab es entlang des Weges zu bestaunen.
Wir drei beim Wandern in Schweden

Unser Fazit

Kurze jedoch sehr lehrreiche Wanderung durch das Hochmoor. Die vielen Informationstafeln vermitteln perfekt die vorgefundene Vegetation um uns herum wie wir finden. Diese Wanderung ist zu einhundert Prozent Familien tauglich und macht wirklich Spaß. Wer auf der Suche nach Höhenmetern ist, kann im Anschluss den Fichtelberg oder Keilberg besteigen. Kleiner Tipp im nahegelegenen Ort gibt es hervorragende und günstige Restaurants 😉

Wir sehen uns Outdoor ❤
Marco, Petra und die kleine Jo

Informationen

Rundwanderung – Lehrpfad Gottesgaber Torfmoor

Hier die Koordinaten zum Eingang & Parkplatz
3Words///strittig.leichten.falschen (Parkplatz)
3Words///ziegelei.anmutig.schule (beginn Lehrpfad Wanderung)

FAQs
großer kostenpflichtiger Parkplatz
diverse Restaurants im Ort
einige kleine Shops

Hey, hey schön, dass du bei uns auf der Seite gelandet bist. Wir schreiben hier mit sehr viel Herzblut und Engagement von unseren Abenteuern. Hier hast du die Gelegenheit, eine Frage zu stellen, etwas hinzuzufügen oder Kritik & Lob aussprechen.

Rundwanderung - Lehrpfad Gottesgaber Torfmoor bei Boží Dar

Das Gottesgaber Torfmoor befindet sich direkt an der Tschechischen Grenze, unweit von Oberwiesental am Fichtelberg in Bozi Dar.